Drucken
 
 
 

Datenschutzerklärung

Verein

Verein: Freiwillige Feuerwehr Hohenzell e.V.

Verantwortlich ist der Vorstand des Vereins; Kontaktdaten siehe Vorstand.

Unsere Vereins-Website www.ff-hohenzell.de dient der Information unserer Mitglieder und anderer Nutzer.

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Vereinswebsite

Welche Daten erheben wir auf der Website, die u.U. personenbezogen sein könnten?

  • Unsere Website ist ein reiner Informationsauftritt ohne die Möglichkeit zur Dateneingabe.
  • Wir setzen ein Session-Cookie ein, aber keine Tracking-Tools.
  • Unser Web-Server protokolliert alle erhaltenen Anfragen, u.a. den Zeitpunkt, die angefragte URL und die IP-Adresse des anfragenden Systems. In der Regel haben wir keine Möglichkeit, diese Daten mit Ihrer Person in Verbindung zu bringen.
  • Mit Abruf der Landkarte auf der Seite „Vereinslokal“ stellen Sie eine Verbindung zu Google her.

Für welche Zwecke verarbeiten wir diese Daten?

  • Das Session-Cookie dient zur Unterstützung des Web-Redaktionssystems.
  • Die Protokolldaten dienen dazu, die Funktionsfähigkeit und IT-Sicherheit unserer Website zu gewährleisten.
  • Information über die personenbezogenen Daten, die Google in Zusammenhang mit dem Abruf der Landkarte verarbeitet, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Der Verein hat keinen Zugriff auf diese Daten.

Auf welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten wir diese Daten?

  • Funktionsfähigkeit und IT-Sicherheit unserer Website sicherzustellen entspricht den Anforderungen unserer Nutzer und liegt gleichzeitig im berechtigten Interesse des Vereins (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Wer erhält diese Daten?

  • Unser IT-Dienstleister betreibt den Web-Server der Website und wertet die Protokolldaten aus. Sonst geben wir Ihre Daten an niemand weiter.

Wie lange werden diese Daten gespeichert?

  • Session-Cookies werden vom Browser beim Schließen gelöscht (abhängig von der Browser-Ein­stellung).
  • Nach 30 Tagen werden die IP-Adressen gelöscht.

Ihre Rechte

In Bezug auf Sie betreffende personenbezogene Daten, die wir auf unserer Website erheben und verarbeiten, haben Sie dem Verein gegenüber folgende Rechte: ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG), ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO, § 35 BDSG), ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit der Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben (Art. 20 DSGVO). Zur Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich an den Vorstand.

Sie haben weiter das Recht, sich mit einer Beschwerde an die Aufsichtsbehörde zu wenden (Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG).