17:30Uhr wurden wir erneut nach Irchenbrunn zu dem brennenden Misthaufens alarmiert. Der Brand war offensichtlich noch nicht ganz abgelöscht gewesen. Wiederum wurde zusammen mit der FF Sittenbach eine lange Schlauchleitung zum nahegelegenen Weiher aufgebaut und mit einem Güllefass Wasser herbeigeschafft. Der Misthaufen wurde mittels Radladerund Traktor auf einer nahegelegenen Wiese komplett verteilt und endgültig abgelöscht.