Gegen 11:45 Uhr wurden wir nach Irchenbrunn zu einer angeblichen Brandnachschau eines bereits gelöschten, brennenden Misthaufens alarmiert. Der Brand war allerdings noch nicht gelöscht, daher wurde zusammen mit der FF Sittenbach eine lange Schlauchleitung zum nahegelegenen Weiher aufgebaut und mit einem Güllefass Wasser herbeigeschafft. Die nachalarmierte FF Kiemertshofen musste nicht mehr eingreifen. Nach ca. anderthalb Stunden rückten wir wieder ein.